Absorber Kühlbox

Die Absorber Kühlbox arbeitet nicht mit einem lauten Motor und ist daher absolut geräuschlos.

Man kann die Absorber Kühlbox mit verschiedenen Energiequellen betreiben, aber meistens bringt man diese Kühlboxen mit dem Gas in Verbindung. Neben dem Gasanschluss haben sie aber noch verschiedene Stromanschlüsse.

In diesem Artikel wird die Absorber Kühlbox beschrieben und mit Beispielen vorgestellt.

Vorteile der Absorber Kühlbox

Der größte Vorteil der Absorberbox ist der geräuschlose Lauf. Diese Kühlboxen sind deshalb so leise, weil sie keinen lauten Motor verwenden und stattdessen mit einem Kocher arbeiten.

Vorteile:

  • geräuschlos
  • vielseitig
  • flexibel
  • oft viel Volumen
  • gute Stehhöhe für Flaschen
  • mehrere Anschlussmöglichkeiten
  • gute Kühlleistung

Gerade weil die Absorberbox so leise und vielseitig ist wird sie gerne im Urlaub oder beim Camping eingesetzt.

Absorberbox im Vergleich zu anderen Kühlboxen

Es gibt viele verschiedene Kühlbox-Varianten. Einige kühlen mit Strom, andere mit Gas und Strom und wiederum andere nur mit Kühlelementen.

  1. Am vielseitigsten sind die Kühlboxen mit Gas und Stromanschluss. Diese eignen sich auch fürs Camping oder für den Urlaub, da man sie praktisch überall einsetzen kann. Aber dafür sind sie auch etwas teurer als andere Geräte.
  2. Die Kühlboxen mit Stromanschluss haben entweder einen oder zwei Anschlüsse. Diese Kühlboxen können dann je nach Ausführung entweder einen 12V, 230V oder beide Anschlüsse haben. Preislich liegen diese Boxen im Mittelfeld.
  3. Am günstigsten sind die Kühlboxen die mit Kühlelementen kühlen. Nachteilig ist bei diesen Geräten aber, dass sie zum Kühlen Kühlakkus brauchen und diese halten nicht so lange. Nach 1-2 Tagen sind die Kühlakkus meist aufgebraucht und wenn man keinen Ersatz hat hat man auch keine Kühlung mehr. Daher eignen sich diese Kühlboxen eher für Tages- oder Wochenendausflüge.

Hier folgen die Beispiele der Absorber Kühlboxen:

1. Absorber Kühlbox Dometic 9105202819

Die Dometic 9105202819* ist eine Gas Kühlbox mit viel Volumen und einer guten Stehhöhe für 1,5- und 2-Liter Flaschen.

  • 12 Volt, 230 Volt und Gas
  • Absolut geräuschloser Lauf
  • Eiswürfelbereiter im Lieferumfang
  • Robustes Gehäuse und funktionelles Design
  • Volumen: 40 Liter
  • Stehhöhe für 1,5- und 2-Liter-Flaschen
  • Integrierte Tragegriffe
  • Gasdruck: 50 mbar

Verbrauch:

  • 12 Volt – 85 Watt
  • 230 Volt – 85 Watt
  • Gas – 10,6 g/h

2. Absorberbox Dometic CombiCool RC 1600 EGP

Die Dometic CombiCool RC 1600 EGP* hat eine sehr gute Kühlleistung, aber dafür etwas wenig Volumen mit 33 Liter. Es stehen verschiedene Anschlüsse zur Verfügung und die Stehhöhe für Flaschen ist auch gut.

  • Kühlsystem: Absorber
  • Kühlleistung: Bis 30° C unter Umgebungstemperatur
  • Nutzinhalt (Liter): 33
  • 12-, 230 Volt und Gasbetrieb möglich
  • Piezo-Zündung
  • Thermostatische Regelung bei 230-Volt Betrieb
  • 3-Stufen-Flammenregulierung bei Gasbetrieb
  • Stehhöhe für 1,5- und 2 Liter Flaschen
  • Integrierte Tragegriffe
  • Robustes Gehäuse
  • Europäische Gasabnahme nach Verordnung 90/396 EWG

3. Absorber-Kühlbox Dometic CombiCool RC 2200 EGP

Die Dometic CombiCool RC 2200 EGP* hat verschiedene Anschlüsse, eine gute Kühlleistung, viel Volumen und einen geräuschlosen Lauf.

  • Absorberbox
  • 12 Volt
  • 230 Volt
  • Gas 50 mbar
  • Robustes Gehäuse
  • bis 26° C unter Umgebungstemperatur
  • geräuschloser Lauf
  • verschiedene Einstellungen möglich
  • Wahl zwischen Gas und Strom
  • Gute Stehhöhe für Flaschen

 

Fazit: Absorber Kühlbox – besser gehts eigentlich nicht

Die Absorberbox bzw. die Gas Kühlbox ist auf Grund der vielen Anschlüsse und Möglichkeiten sicherlich die beste Kühlbox. Sie ist auch etwas teurer als die anderen, aber dafür bietet sie auch sehr viel mehr.

Absorber Kühlbox
5 (100%) 1 Bewertung[en]